Grundsätze


Grundsätze der Sozialwirtschaft Steiermark. Für Menschen mit Behinderung.

Die Sozialwirtschaft Steiermark – Für Menschen mit Behinderung ist ein Zusammenschluss von Organisationen, die in der Steiermark Dienst­leistungen für Menschen mit Behinderung anbieten.

Wir arbeiten nach folgenden Grundsätzen zusammen:

Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung bildet den rechtlichen Rahmen für unsere Dienstleistungsangebote.

  • Wir stehen für die freie Wahlmöglichkeit der Kundinnen und Kunden am Dienst­leistungsmarkt. Daher bekennen wir uns ihnen gegenüber zum Wettbewerb um das für jede und jeden individuell beste Angebot.
  • Um unseren Kundinnen und Kunden ein Leben entsprechend der UN-Konvention zu ermöglichen, entwickeln wir unsere Angebote laufend weiter.

Wir setzen uns für eine gleichberechtigte Zusammenarbeit im sozialen Dienstleistungsdreieck ein, d.h. von Dienst­leistungs­erbringern, Kosten­trägern und den Nutzerinnen und Nutzern von Leistungen.

Als Dienstleistungserbringer setzen wir die Vorgaben aus den Leistungs­be­schreibungen professionell und qualitätsvoll um. Darüber hinaus verfolgen wir auf der Basis unserer Fachlichkeit und im Sinne unserer Kundinnen und Kunden eigene Wirkungsziele.

Mit den Kostenträgern (d.h. mit Land, Bund und anderen) streben wir ein konstruktives Arbeits­verhältnis und eine gute Kommunikationsbasis an.

Die Kostenträger sind wichtige Gestalter im sozialen Dienstleistungs­dreieck. Die bestmögliche Gestaltung der Rahmenbedingungen stellt die Basis für das jeweils individuell beste Dienstleistungsangebot dar; hierbei müssen die Interessen und Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung berücksichtigt werden.

Im Sinne der Chancen­gleichheit am Dienst­leistungs­­markt setzen wir uns für bestmögliche und gleiche Rah­men­bedingungen für alle unsere Mitglieds­organisationen ein.

Die Nutzerinnen und Nutzer von Leistungen sollen im sozialen Dienst­leistungsdreieck eine starke Position erhalten und ausüben können. Zu dieser Ermächtigung tragen wir aktiv bei: es ist uns wichtig, dass Menschen mit Behinderung, die unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, mit allen KundInnenrechten ausgestattet sind. Mit den Interessensvertretungen von Menschen mit Behinderung arbeiten wir wertschätzend, respektvoll und unterstützend zusammen.

Die Sozialwirtschaft Steiermark Für Menschen mit Behinderung versteht sich als regionaler Verband und beteiligt sich darüber hinaus an überregional tätigen Gremien und Verbänden. Wir vertreten unsere Standpunkte auch im politischen Kontext. Wir sind offen für Impulse aus unserem thematischen Umfeld und gestalten die Beteiligung  an Aktivitäten aus der Community entsprechend unseren Zielen.

Vielfalt ist die Stärke unseres Verbands. Er umfasst sowohl Organisationen, die vor allem im Kleinen gesellschaftsverändernd wirken, als auch solche, die sich auch auf breite gesamt­gesellschaftliche Veränderungen konzentrieren.

Grundsätze Sozialwirtschaft Steiermark